<< Back to news

Kriskadecor debütiert in Marriot Hotels

Published on 15-12-2016     |     Nachrichten und Meldungen

Kriskadecor debütiert in Wien und bedeckt mit seinen dekorativen Vorhängen aus eloxiertem Aluminium verschiedene Räume der Wunderkammer-Drinking&Dining und der Lobby des Hotels Renaissance an den angesagtesten Punkten der Stadt.

Die von Christian Olufemi Architekten und der Brumann Innenraumkonzepte GmbH entworfenen Räume suggerieren das Designkonzept "Rocking Barroque", eine perfekte unkonventionelle Mischung aus Geschichte, Kultur und Innovation. Ein bemerkenswertes Beispiel ist die kreative Verbindung von Barockgeschichte mit Modernität ihrer Räume in all ihren dekorativen Elementen: Renaissancebilder verbinden sich mit Marmor und hochwertigen Materialien, um in allen Räumen ein angenehmes Gefühl zu erzeugen. Das Ergebnis ist ein erfrischendes Lifestyle-Hotel mit einem sich ständig weiterentwickelnden Veranstaltungskalender, was diesen Ort so abwechslungsreich und lebendig macht.

In Bezug auf den Raum "Wunderkammer-Drinking&Dining", das Restaurant und das Herzstück des Hotels, lädt die Gäste ein, durch die Bahnhöfe des Orient Express zu reisen. Der Begriff "Wunderkammer" bezieht sich auf die Sammlerstücke, die Passagiere auf ihren Reisen mitbringen. Diese einzigartigen Stücke sowie antike Fotografien geben dem Ort eine harmonische Mischung aus Klassik und Moderne. Kriskadecor konnte diese Eindrücke durch seine dekorativen Aluminiumkettenvorhänge an den Wänden festhalten und bietet eine einzigartiges und besonderes Ambiente.

Durch den Eloxierungsprozess dringt die Farbe in die Ketten ein und ermöglicht so eine große Vielfalt. Der von Kriskdecor verwendete Herstellungsprozess ermöglicht das komplizierteste Detail im Design der Vorhänge. Alle 28 verfügbaren Farben können kombiniert werden, um dem Bild mehr Realismus und Tiefe zu verleihen.

VERWEISE:

Entworfen von Christian Olufemi Architekten und Brumann Innenraumkonzepte GmbH.

Fotos von © David Bohmann.