<< Back to news

Ecuador Pavillon auf der Expo 2015

Published on 15-12-2016     |     Messen und Veranstaltungen

Ziel des Designs war es, den Pavillon durch seine Fassade hervorzuheben und eine emotionale Verbindung mit traditionellen und einzigartigen Elementen des Landes herzustellen. Um dies zu erreichen, wurden grafische Designs von den Textilien aus der Region Otavalo angepasst und überarbeitet.

Die Kettenverkleidung aus eloxiertem Aluminium von Kriskadecor der Fassade ist in vier Seiten mit einer durchschnittlichen Höhe von 9 Metern unterteilt, die an bestimmten Stellen bis zu 10,5 Meter erreichen. Die Nord- und Südwände sind 25,4 Meter breit und die Ost- und Westwände jeweils 15 Meter.

Diese riesige Metallstruktur ist dank der Leichtigkeit des Materials möglich. Das Sonnenlicht und die bis ins kleinste Detail geplante Beleuchtung verstärken den rundum gelungenen Endeffekt.

Die Palette der verwendeten Farben Gelb, Rot, Violett, Blau und Grün repräsentiert die farbenfrohen Regionen des Landes, seine Bevölkerung, Landschaft, Kunsthandwerk, ethnische Gruppen, Küche und kulturelle Ausdrucksformen, die auch in dem Logo und dem Motto des Pavillons „Ecuador Ama La Vida"; wiedergegeben werden.

Der Pavillon, ein Gebäude von 1.200 m2, hat drei Ebenen, auf denen Besucher eine repräsentative Route der vier großen Regionen machen kann: Amazonas, Anden, Galapagos-Küste und Inseln. Es ist ein interaktiver Raum mit erstaunlichen Projektionen und sensorischen Effekten.

ZORROZUA Y ASOCIADOS, Designberater mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Bereichen, führten die Projektgestaltung und das Management des Pavillons durch.

Fotos von Marcela Grassi.